Logo

Logo Liebhaberei

Ab Mittwoch, 23. November 2016 bis Samstag, 28. Januar 2017

Die Kerzen brennen, der Weihnachtskaktus blüht, die Amaryllis ist in vollster Schönheit. Über die festlichen Tage haben wir für Sie das Restaurant geschmückt. Lassen Sie das alte Jahr mit Freunden, Bekannten und ihrer Familie ausklingen oder starten Sie mit ihren Liebsten ins neue Jahr. Wir freuen uns sehr, Sie mit einem liebevoll zubereiteten Überraschungsmenu aus frischen Produkten zu verwöhnen!

Wildzeit

Wildmenu ab Freitag, 14. Oktober bis Samstag, 5. November 2016

Im Oktober ist es wieder so weit und Sie können bei uns in der Liebhaberei ein feines Wildmenu geniessen. Stefan Kadlec wird die Früchte des Herbstes liebevoll zu einem Überraschungsmenu verarbeiten. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch in unserer warmen Stube!

Montag, 24. Oktober bis Freitag, 4. November 2016

Infolge Bauarbeiten der Geissbachbrücke kann das Restaurant Liebhaberei nur über Hildisrieden erreicht werden. Die Zufahrt vom Dorf Rain ist gesperrt.

So finden Sie uns:
Fahren Sie auf der Autobahn A2 Richtung Sempach, Autobahnausfahrt Sempach Richtung Hildisrieden nehmen. In Hildisrieden Richtung Traselingen, nach dem Reitsportzentrum rechts Richtung Rain abbiegen. Zirka nach einem Kilometer nach der Kapelle links abbiegen.

Blue Acoustic Flavour

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19:00 Uhr

BAF – Blue Acoustic Flavour; eine vielsa(e)itige Band, die ihre mehrstimmigen Songs und Instrumentals gekonnt mit Bluegrass, Folk, Musette, Pop, Swing, Balladen und Irishfolk verbindet. Ruhige und gefühlvolle Melodien sowie kurze virtuose Einlagen entführen den Zuhörer abwechslungsreich auf eine kurzweilige Klangreise mit spannenden Geschichten verschiedener Ereignisse. Spielfreude ist garantiert und macht das Konzert zu einem einmaligen Erlebnis.

Siggi Strack: Songwriter, Dobro, 5.str.Banjo, Mandocello
Renato Rizzo: Gitarre
Vroni Schnattinger: Geige, Akkordeon
Jonas Lüscher: Bass
www.blue-acoustic-flavour.ch

Dazu lässt Stefan Kadlec die Kochkelle schwingen und komponiert ein Menu der ganz besonderen Art.

KIMM Trio

Donnerstag, 29. September 2016, 19:00 Uhr

Die Grenzlinie, wo sich auf dem offenen Meer Wasser und Himmel berühren, wird Kimm genannt. Auf dieser Spur der Sehnsucht segelt das Kimm Trio, ausgerüstet mit Schlagzeug, Kontrabass, Klarinette und Saxophon. In der Seemannskiste dabei sind Lieder aus dem Osten, Selbstgebranntes sowie ein Notvorrat an Spielfreude und Begeisterung. Das alles wird munter durch den Kimm-Filter gedreht und erstrahlt glanzvoll im Spannungsfeld mit dem Moment und der Improvisation.

Philipp Z’Rotz Reeds
Marc Jenny Kontrabass
Emanuel Künzi Drums
www.kimmtrio.ch

Dazu serviert die Liebhaberei ein himmlisches Menu!

Claudia Muff

Donnerstag, 22. September 2016, 19:00 Uhr

Die bekannte Akkordeonistin Claudia Muff und die aus der Luzerner Musikszene stammenden Felix Brühwiler (Gitarre), Peter Gossweiler (Kontrabass) und Julian Dillier (Schlagzeug) musizieren als ‹Quartett Claudia Muff› mit viel Können und Spielfreude zusammen. Eigenkompositionen stehen genauso auf dem Programm wie swingende Valses Musettes, Tango und Folk verschiedener Länder.
www.claudiamuff.ch

Die Liebhaberei serviert dazu ein Menu vom Feinsten. Genuss für Gaumen, Ohren und Herz ist also garantiert!

Team Liebhaberei an der Sommerparty 2016

Montag, 18. Juli bis Donnerstag, 18. August 2016

Zur Zeit ist die Liebhaberei geschlossen. Das Team geniesst die Ferien und wir begrüssen Sie ab mitte August herzlich in unserem Restaurant.

Möchten Sie einen Platz reservieren? Mails werden ab Dienstag, 16. August 2016 beantwortet. Sie können jedoch Ihren Platz während unserer Sommerferien per Telefon reservieren. Bernadette Portmann nimmt Ihren Anruf täglich ab 18:00 Uhr entgegen oder ruft Sie gerne auch zurück.

Wir wünsche Ihnen einen schönen Sommer!

HotRock

Freitag, 1. Juli 2016 ab 19:00 Uhr

Geniessen Sie unsere Party und lassen Sie das Tanzbein schwingen. Die Luzerner Band HotRock spielt für Sie heissen Rock’n’Roll, unter anderem auch aus den fünfziger Jahren und wir von der Liebhaberei offerieren Ihnen kleine Schlemmereien dazu. Die Party findet bei schönem Wetter Draussen auf unserem Vorplatz statt, mit Sicht auf unser herrliches Panorama, bei regnerischem Wetter Drinnen mit Sicht auf unsere Kühe. Wir freuen uns sehr, Sie mit Musik, Schlemmereien und Trank zu verwöhnen!
www.hotrock.ch

Barbetrieb. Konzerteintritt CHF 30.00.
Schlemmereien gratis, offeriert durch Liebhaberei.
Verlängerung bis 2:00 Uhr. Ticketreservation, Anzahl ist beschränkt!

 

Pflanzplätz

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:00 Uhr

Pflanzplätz spielt einen Mix aus traditioneller und moderner Schweizer Volksmusik, wobei auch ausländischer Folk nicht zu kurz kommt. Alles wird mit einem Schuss Improvisation angereichert. Dominierend ist das Schwyzerörgeli und der Kontrabass, andere Instrumente wie Gitarre, Perkussion, Trümpi oder Gesang werden aber auch ab und zu eingesetzt.

Thomas Aeschbacher: Schwyzerörgeli, Gitarre, Cajon
Jürg Nietlispach: Kontrabass, Gitarre, Trümpi
Simon Dettwiler: Schwyzerörgeli
www.pflanzplaetz.ch

Dazu serviert die Liebhaberei ein Überraschungsmenu, ebenfalls traditionell und modern.

Samstag, 21. Mai 2016 ab 5:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Happy Days Schreinereien feiern am 21. Mai 2016 grössten Tag der offenen Türen. Mit dabei ist die Buchmann Schreinerei in Neuenkirch. Für Aufgeweckte findet ab 5:00 Uhr ein Gratis-Zmorgebuffet statt, anschliessend kann die Schreinerei und Ausstellung bis 16:00 Uhr besichtigt werden.
www.buchmann-schreinerei.ch

Mit dabei ist die Gastausstellerin Cornelia Portmann von der Liebhaberei und dem Frouezemmer. Sie hat das Handwerk der Damenschneiderin erlernt. Die freie Zeit widmet sie in der Stube der "Frouezemmer" dem Verarbeiten von Stoffen zu Einzelstücken, ausschliesslich aus Naturfasern. Zur Zeit findet in der Liebhaberei die Ausstellung „Villa Stichmeinnicht“ statt. Ein Teil davon ist am Tag der offenen Tür in der Buchmann Schreinerei Neuenkirch zu bestaunen. Die Kleider und Lampen wurden von Cornelia Portmann in Handarbeit angefertigt.  
www.frouezemmer.ch

"Es ist eine Leidenschaft von mir, Frauen in schöne Kleider zu stecken"!, meint Cornelia Portmann

Seite 2 von 5